Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

Erste Abschlussprüfung der Modularen Truppausbildung mit Erreichen der Truppführerqualifikation im Landkreis Main-Spessart Empfehlung

Die ersten 24 Feuerwehrleute (eine Feuerwehrfrau und 23 Feuerwehrmänner) im Landkreis Main-Spessart, haben erfolgreich die Abschlussprüfung der Modularen Truppausbildung abgelegt und damit die Truppführerqualifikation erreicht. Auch wir freuen uns nun über 3 frisch ausgebildete Truppführer.

Durch Einführung der „Modularen Truppausbildung“ (MTA) bei den bayerischen Feuerwehren, wurde die Grundausbildung landesweit neu geordnet und aktualisiert. Die Zweiteilung in Truppmann- und Truppführerausbildung ist entfallen und die Kenntnisse und Fertigkeiten werden nun in einem Block vermittelt. Relativ „neue Themen“ wie z.B. alternative Fahrzeugantriebe, Hygiene im Einsatz, Sichern gegen Absturz oder physische und psychische Belastungen im Einsatz wurden eingearbeitet und neue praxisorientierte Lernmethoden berücksichtigt.

Die Truppmannausbildung hatten einige Feuerwehrleute aus dem Lohrer Stadtgebiet bereits abgeschlossen, der noch notwendige „alte“ Truppführerlehrgang wurde allerdings nicht mehr angeboten. Die neue Abschlussprüfung nach den Anforderungen der Modularen Truppausbildung war nun zu bestehen.

Brandmeister Bernd Brönner von der Freiwilligen Feuerwehr Lohr erarbeitete einen Ausbildungsplan, um die noch fehlenden Inhalte den Truppleuten in einem „Aufbaulehrgang“ zu vermitteln. In ca. 60 Unterrichtseinheiten, verteilt über fünf Monate, bereiteten Ausbilder der Freiwilligen Feuerwehr Lohr die Teilnehmer darauf vor, diese neue Abschlussprüfung abzulegen.

Die Ausbilder waren:
Joachim Aull, Martin Endres, Steffen Heilmann, Harald. Hein, Thomas Heun, Sebastian Mademann, Joachim Mantel, Norbert Penz, Georg Schmitt, Artur Väth und Bernd Brönner als Lehrgangsleiter.

Die Abschlussprüfung umfasst einen theoretischen Teil, sowie einen praktischen Teil. Im praktischen Teil muss der angehende Truppführer zeigen, dass er seine Aufträge nicht nur handwerklich richtig durchführen kann, sondern auch seinen Trupp (und ggf. weitere Einsatzkräfte, z. B. beim Aufstellen einer tragbaren Leiter) ordnungsgemäß führen und auf Störungen und Probleme angemessen reagieren kann.

Wegen des recht umfangreichen praktischen Teils wurde die Prüfung an drei Samstagen mit Unterstützung der Kreisbrandinspektion durchgeführt. Die theoretische Prüfung fand in Lohr und die praktische Prüfung in Pflochsbach am Gerätehaus sowie an der Mainlände statt.

Am Donnerstag, dem 22. Oktober fand in einer kleinen Feierstunde in der Feuerwache Lohr die Zeugnisübergabe statt. Im Beisein der jeweiligen Kommandanten und der Prüfer überreichten Kreisbrandrat Manfred Brust und Kreisbrandinspektor Harald Merz die Zeugnisse und gratulierten den neuen Truppführern zur bestandenen Prüfung.

Als Prüfer fungierten:
KBI Harald Merz (Kreisbrandinspektor), Edgar Karl, Joachim Mantel, Andreas Schmitt (Kreisbrandmeister), Joachim Aull, Norbert Penz, Steffen Heilmann, Bernd Brönner (alle Feuerwehr Lohr), Thomas Heun, Evelin Heun (Feuerwehr Pflochsbach), Martin Czermin, Thomas Nischalke (Feuerwehr Steinbach), Harald Hein (Feuerwehr Wombach), Walter Völker, Thomas Naffin, Rainer Heidenfelder (Feuerwehr Rodenbach), Axel Vogler (Feuerwehr Halsbach), Achim Thomas (Feuerwehr Wiesthal)

Die neuen Truppführer sind:
Antoni Christian (Feuerwehr Pflochsbach), Bernard Oliver (Feuerwehr Lohr), Bernard Stefan (Feuerwehr Neuhütten), Czermin Florian (Feuerwehr Steinbach), Czermin Maximilian (Feuerwehr Steinbach), Dittrich Lukas (Feuerwehr Lohr), Feser Johannes (Feuerwehr Halsbach), Frankenberger Tobias (Feuerwehr Pflochsbach), Glock Jan (Feuerwehr Lohr), Hammerl Tim (Feuerwehr Lohr),, Hart Patrick (Feuerwehr Sackenbach), Heilmann Jonas (Feuerwehr Lohr), Heun Julian (Feuerwehr Pflochsbach), Hofmann Dominik (Feuerwehr Wombach), Hofstötter Manuel (Feuerwehr Lohr), Hübner Andreas (Feuerwehr Lohr), Klingler Christopher (Feuerwehr Steinbach), Krämer Jan (Feuerwehr Neuhütten), Leipelt Andreas (Feuerwehr Lohr), Lenz Jennifer (Feuerwehr Rodenbach), Müller Eric (Feuerwehr Lohr), Nischalke Jonas (Feuerwehr Steinbach), Steg Christian (Feuerwehr Lohr), Vormwald Florian (Feuerwehr Lohr)

Auf dem Bild fehlen von den Prüflingen:
Antoni Christian, Frankenberger Tobias, Hart Patrick, Hofmann Dominik, Hofstötter Manuel, Hübner Andreas, Krämer Jan, Leipelt Andreas und Nischalke Jonas

 

Quelle: Feuerwehr Lohr

Schulungsabend / Aktivenversammlung (Aktive)
Dienstag, 20.11.18 um 19:00 Uhr
Nikolausfeier (Kinderfeuerwehr)
Donnerstag, 06.12.18 um 17:30 Uhr
Schulungsabend (Aktive)
Dienstag, 18.12.18 um 19:00 Uhr
Lakefleichessen (Verein)
Samstag, 29.12.18 um 12:00 Uhr